Imperial Selection Caviar

72,00930,00 (inkl. MwSt.)

(186 € / 100 g – 240 € / 100 g)

Der „Imperial Selection“ Caviar ist mein absoluter Liebling und in Bezug auf Preis und Leistung nicht zu übertreffen.

Auswahl zurücksetzen
Kategorie: Produkt ID:20334

Beschreibung

Der von einer Kreuzung der beiden Störarten „Acipenser Schrenckii“ und dem „Huso Dauricus“ stammende Kaviar gilt unter Gourmets als das Nobelste vom Noblen.

Jeder pralle und großkörnige Rogen zergeht auf der Zunge und entfaltet dabei sein mildes feinnussiges Aroma.

Wie isst man Kaviar am besten?
Eines vorweg: Kaviar sollte niemals mit Silber- oder Metallbesteck gegessen werden, da es zur Oxidation führt und den Geschmack des Kaviars beeinträchtigt. Verwenden Sie stattdessen einen kleinen Löffel aus Horn oder einen Perlmuttlöffel. Auch Plastik funktioniert. Nehmen Sie den Kaviar ca. 5 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank und öffnen Sie die Dose erst unmittelbar vor dem Verzehr. Füllen Sie eine Schale mit Eis und stellen Sie die Kaviardose hinein. Jedoch Vorsicht: Der Kaviar darf nicht mit Eis oder Wasser in Berührung kommen!

Wie sollte man Kaviar lagern?
Lagern Sie Kaviar im hinteren Teil des Kühlschranks bei einer stets gleichbleibenden Temperatur von ca. -2° C bis + 6 – 8° C. In unseren Vakuum-Dosen ist der Kaviar unter diesen Bedingungen ab Erhalt drei Monate haltbar.

Wie lange ist geöffneter Kaviar haltbar?

Sobald Sie eine Dose geöffnet haben, lagern Sie sie weiterhin im Kühlschrank und verbrauchen Sie den Kaviar innerhalb weniger Tage.